Covid 19, bzw. Corona Virus SARS-CoV-2 Thread

bodhi_

der den bodhi_ selbst tötete
Diesen Faden eröffne ich um der Aktualität ebenfalls Raum zu schenken. Selbst werde ich keine Infos zur ausgesprochenen Pandemie, bzw. Epidemie, oder zum Virus, dessen Gefahren, Risigen und dazugehörige Entscheidungen geben, da diese meiner Ansicht nach gut anderswo publiziert werden.
Was wiederum jeder User, hier im immer noch sehr kleinem Forum, selbst anders handhaben darf und kann, also Infos und Erklärungen zum Thema gerne hier hinterlassen könnte und auch darüber diskutiert werden könnte.

Selbst liegt mir mehr am Herzen, dass ich sowieso, auch ohne der Covid-19 Pandemie, sowieso an alle hier sich beteiligten Mitglieder des GAA positiv denke und dass jeder gerne hier seine Befürchtungen und Ängste niederschreiben könnte, so dies etwas Luft zum Leben verschaffte, aber auch einfach schweigend hier zu lesen, dass er und sie von mir nicht vergessen sind, selbst wenn ich nicht jede Erinnerung und jedes Empfinden hier niederschreibe.

Selbst versuche ich weder Befürchtungen und Ängste noch mehr zu wecken, diese wo sie lebendig werden zu achten und zu respektieren, und auch keine Hoffnungen herbeizurufen, sondern da wo positiv gefühlt und gedacht wird das Meinige daneben zu stellen. Also, weder rosarote Brille, noch düsteres Szenario mag ich nachzeichnen, sondern sein wie ich bin und zwar wenn ihr mögt mit euch. Das wiederum sowieso inklusive dem wie ihr selbst hier und auch oft ohne Worte daheim seid.

LG
 

Idealist-Träumer

Astrologiemoderator
Teammitglied
Ich finde es schade, dass die Baumärkte geschlossen sind, zu spät dachte ich daran mir eine dünne passende Platte für ein kleines Puzzle zu besorgen.
Auch schau ich gern mir das Pflanzenangebot an, spazier gelegentlich einfach nur so durch.

Die Friedhofsgärtnerei darf aber noch, für mich überraschend, offen sein. Am Montag schaute ich nur rein und erfreute mich an den bunten Farben der Frühblüher.
Gestern zog es mich nochmal dahin und nahm mir doch 3 Primeln mit. Nun hab ich einen ersten frischen Frühlingsfarbtupfer auf meinem Balkon, erfreue mich an deren Anblick, was anderes Unschöne dieser Zeit in den Hintergrund graten lassen kann. :)
 

Funca

Well-known member
Covid-19 und alle räumen zuhause auf.
Der Bücherschrank auf dem Rathausplatz unsere Stadtteils quillt über. Da habe ich mir drei fette Schmöker geangelt. Vor mir hat eine Frau gefühlte 30 CD's mit Klassischer Musik hineingequetscht. Ich kam mit 4 Büchern und bin mit 3 gegangen. :D

@Idealist-Träumer es werden doch auch Horoskope für Länder gemacht, sieht man da etwas bezüglich Covid-19 in den Solaren? Vielleicht ein wirtschaftlicher Abschwung?
 

Idealist-Träumer

Astrologiemoderator
Teammitglied
@Idealist-Träumer es werden doch auch Horoskope für Länder gemacht, sieht man da etwas bezüglich Covid-19 in den Solaren? Vielleicht ein wirtschaftlicher Abschwung?
Sicherlich dürften astrologische Betrachtungen etwas aussagen, mir ist das leider eine oder auch mehr Nummern zu groß und bedarf weitreichender Forschung.
Möglich ist eine Entsprechung zu finden, oftmals zeigen Horoskope aber nur etwas an, wobei weniger um was es konkret sich handelt.
Da es sich aber bei dem Virus nicht nur auf ein Land beschränkt sondern den ganzen Planeten betrifft wüsste ich nicht wo man beginnen soll.
Vielleicht da woher die meisten Viren kommen?
Dass sie sich immer wieder so weit ausbreiten können liegt aber meiner Meinung nach am Sein des Menschen an seinen Lebensweisen, z.B dem Reisen.
LG
 

Funca

Well-known member
Vielleicht da woher die meisten Viren kommen?
Dass sie sich immer wieder so weit ausbreiten können liegt aber meiner Meinung nach am Sein des Menschen an seinen Lebensweisen, z.B dem Reisen.
LG
Ja. Aber wie verlässlich sind die Daten aus dieser Ecke der Welt? Auch wenn Du da astrologisch was sehen könntest, Du wüsstest nie wie genau oder falsch Du warst. Ich denke dort wird die Überwindung der Pandemie nur verkündet weil der Staat massive Finanzielle Verluste befürchtet währen sich Corona durchs Land frisst. Oder wie eine befreundete China-Kennerin sagte: " Unter 100.000 Toten ist es dort nicht erwähnenswert, erst wenn die Millionengrenze überschritten wird."
 
Oben