Empfehlungen und Ratschläge an katholische Christen und die Kirche

Funca

Well-known member
Intensiv katholisch aufgewachsen zähle ich mich zu den Ketzern, was Hexen eben sind.
Die Kirche ("Licht") braucht die Ketzer ("Schatten") - der eine ist des anderen "Existenzgrundlage". So wie eben die selbsternannten Schwarzen Hexen und Magier das christliche (römisch-katholische) Kreuz verkehrt herum tragen - was täten sie nur gäbe es das Kreuz nicht?

Als die Hl. Messe komplett eingedeutscht wurde hatten viele von uns das Gefühl es ginge Mystik verloren. Aber inzwischen ist das Missale Romanum, die Tridentinische Messe, wieder erlaubt und wird angeboten/gefeiert. In Zeiten wo die Gläubigen zwar aus der Kirche austreten aber weiterhin Christen bleiben (wollen) bedarf es neuer Strategien um die schönen Räume zu füllen. Früher ging man zur Kirche - weil man musste. Heute nicht mehr, aber die Kirchenoberen leben immer noch in der Überzeugung es hätte sich nix geändert.

Was tun in dieser Zeit in der es Rollenspiele, Fantasy und Mittelaltermärkte gibt?
Man geht an den Ort und holt die Leute dort ab wo sie stehen!
Warum nicht mal eine Hl. Messe im Stile des MA zur Eröffnung eines mittelalterlichen Weihnachtsmarktes, das Publikum in entsprechender Kleidung?
Die Kirche wäre voll, die Klingelbeutel auch. Ein Artikel in einer namhaften Zeitung wäre gewiss, von Facebook, Instagram und Youtube ganz zu schweigen.
 

Funca

Well-known member
Öm, darf dein Faden „Werbung“, liebe @Funca , als Empfehlung und Rat an die katholische Kirche verstanden werden?
Ja schon. Ich musste mir auch einfach mal Luft machen, es nervt mich wenn Potential nicht genutzt wird.
Und diese Kirche sollte vom moralinsauren Bierernst ablassen. Sie sollte begreifen dass sie ein Dienstleister für ihre Leute ist und nicht umgekehrt die Leute ihre Diener sind. Diener werden bezahlt aber die Leute zahlen, bzw. geben ihr Geld für eine Leistung/einen Dienst.
Und dann kann man ja mal was erwarten - warum nicht mal eine gute Show?
 

bodhi_

der den bodhi_ selbst tötete
Ja schon. Ich musste mir auch einfach mal Luft machen, es nervt mich wenn Potential nicht genutzt wird.
Und diese Kirche sollte vom moralinsauren Bierernst ablassen. Sie sollte begreifen dass sie ein Dienstleister für ihre Leute ist und nicht umgekehrt die Leute ihre Diener sind. Diener werden bezahlt aber die Leute zahlen, bzw. geben ihr Geld für eine Leistung/einen Dienst.
Und dann kann man ja mal was erwarten - warum nicht mal eine gute Show?
… Ja klar. Lass Luft raus!

Wenn du magst verändere vielleicht deinen Threadtitel. Z.B. in Empfehlungen und Ratschläge an katholische Christen und die Kirche.
Somit würde ich dies dann gerne, an mir bekannte, Priester und Pfarrer schicken. Ansonsten würde es hier fast verpuffen und das wäre irgendwie schade, fände ich.
 

Funca

Well-known member
… Ja klar. Lass Luft raus!

Wenn du magst verändere vielleicht deinen Threadtitel. Z.B. in Empfehlungen und Ratschläge an katholische Christen und die Kirche.
Somit würde ich dies dann gerne, an mir bekannte, Priester und Pfarrer schicken. Ansonsten würde es hier fast verpuffen und das wäre irgendwie schade, fände ich.
Wie kann ich den Titel verändern - oder kannst Du es für mich machen?
 

Vertretung

des Forum‘s
Teammitglied
Wie kann ich den Titel verändern - oder kannst Du es für mich machen?
... Ja, das könntest du auch selbst als TE. Am Anfang deines Threads steht rechts Thema ... beobachten, oder so ähnlich. Rechts daneben sind Pünktchen und ein sehr kleines Dreieck, mit Spitze nach Unten. Darauf klickst du und da kannst du deinen Titel bearbeiten.
Falls es dir zu kompliziert ist könnte ich es auch für dich erledigen. Lieber ist es mir allerdings, wenn es der TE, also in diesem Fall, du es machen würdest. LG
 

Funca

Well-known member
Wenn du magst verändere vielleicht deinen Threadtitel. Z.B. in Empfehlungen und Ratschläge an katholische Christen und die Kirche.
Somit würde ich dies dann gerne, an mir bekannte, Priester und Pfarrer schicken. Ansonsten würde es hier fast verpuffen und das wäre irgendwie schade, fände ich.
Die "Empfehlungen" kannst Du gern an die Dir bekannten Priester und Pfarrer weiter schicken. Und schreib meinen Namen drunter. Es muss nicht anonym bleiben, die sollen wissen vom wem es kommt.
 

*Eva*

Well-known member
Meine Empfehlung:
Menschlichkeit nicht nur predigen, sondern auch ausüben.
Weg mit dem lebensfeindlichen Zölibat.
Die Messen ein bisschen "moderner" gestalten und nicht nur altweibergerecht.
Mehr Zusammenarbeit mit anderen Religionen.
Mehr Lebensfreude empfehlen.
Sexualität als Geschenk predigen und nicht als Sünde.
Missbrauch "anerkennen" statt vertuschen.
Frauen an den Altar lassen, und nicht bloß als Köchinnen und Putzfrauen.

PS:
Ich war in einer katholischen Klosterschule und bin schon seit vielen Jahren OB.
 
D

Durga Lal

Guest
Meine Empfehlung:
Menschlichkeit nicht nur predigen, sondern auch ausüben.
Weg mit dem lebensfeindlichen Zölibat.
Die Messen ein bisschen "moderner" gestalten und nicht nur altweibergerecht.
Mehr Zusammenarbeit mit anderen Religionen.
Mehr Lebensfreude empfehlen.
Sexualität als Geschenk predigen und nicht als Sünde.
Missbrauch "anerkennen" statt vertuschen.
Frauen an den Altar lassen, und nicht bloß als Köchinnen und Putzfrauen.

PS:
Ich war in einer katholischen Klosterschule und bin schon seit vielen Jahren OB.

In Deutschland kenne ich die Abkürzung "OB" als "OberBürgermeister".
Ich denke aber, Du meist etwas anderes? ?
 
M

Mellnau

Guest
Weg mit dem lebensfeindlichen Zölibat.
Mehr Zusammenarbeit mit anderen Religionen.
Mehr Lebensfreude empfehlen.
Sexualität als Geschenk predigen und nicht als Sünde.
Frauen an den Altar lassen, und nicht bloß als Köchinnen und Putzfrauen.

Ich war in einer katholischen Klosterschule
Ich war nicht in einer katholischen Klosterschule.
Bin aber auch katholisch aufgewachsen.

Und möchte deine Forderungen sehr unterstützen.
Genauso ist meine Rede seit langem.

Btw: Also Katholik habe ich keine Bedenken, auch religiöse Feiern anderer Gemeinschaften mitzufeiern.
Ob nun jüdisch oder moslemisch oder hinduistisch usw usw.
Ich habe auch schon mit Wicca-Hexen nachts an einer Quelle im Schwarzwald die Wintersonnenwende mitgefeiert.
 
M

Mellnau

Guest
Dauert wahrscheinlich 3 Stunden und alles wird auf Latein geplappert.
Es kommt darauf an, ob man einen Bezug dazu hat oder nicht.
Ich war auch schon bei russisch-orthodoxen und bei griechisch-orthodoxen Gottesdiensten.
Die dauern auch recht lange, und es wird dabei russisch bzw. griechisch "geplappert".
Und dennoch fand ich das alles sehr feierlich und berührend und faszinierend. :)
 

Vertretung

des Forum‘s
Teammitglied
Ich darf an die Threadüberschrift erinnern? „Empfehlungen und Ratschläge an katholische Christen und die Kirche.“ Wenn wir es vermögen, dürften wir uns nach dieser ausrichten und bei Bedarf einen neuen Thread einrichten, der da lauten könnte, „Was mag ich an der (meiner) katholischen Kirche und dessen Christen.
 
Oben