Quasselstrippen

Idealist-Träumer

Astrologiemoderator
Teammitglied
Inzwischen bin ich ganz und gar im Musiktheater gelandet. „Josef mit seiner Zaubergeige“. Es gilt ein Orchester, Schauspieler und ein Schattenspiel unter einen Hut, bzw. auf die Bühne zu bringen.
Das hört sich nach einem interessanten Projekt an, mit viel Arbeit aber auch mit Freude verbunden.

Ich hoffe wir dürfen dich, nicht ganz vom Musiktheater vereinnahmt, dennoch hier lesen...
 

bodhi_

der den bodhi_ selbst tötete
Das hört sich nach einem interessanten Projekt an, mit viel Arbeit aber auch mit Freude verbunden.

Ich hoffe wir dürfen dich, nicht ganz vom Musiktheater vereinnahmt, dennoch hier lesen...
… Yup. Viel Arbeit, Mühe und Aufwand. Die Früchte, also das Reifen bei Schülern, Schauspielern und Musikern, das Wachsen des Stückes und der Persönlichkeiten miterleben zu dürfen, Tips und Erfahrungen weitergeben zu können und die Frucht der Aufführungen im Mai, das Ernten von Beifall und Erleben von Begeisterung für die Leistungen vielleicht erleben zu können rechtfertigt gewiss meine Vereinnahmung dort.
Aber hier wird man mich gewiss ebenfalls entsprechend lesen können, denke ich zumindest einmal. LG.
 
D

Durga Lal

Guest
… Yup. Viel Arbeit, Mühe und Aufwand. Die Früchte, also das Reifen bei Schülern, Schauspielern und Musikern, das Wachsen des Stückes und der Persönlichkeiten miterleben zu dürfen, Tips und Erfahrungen weitergeben zu können und die Frucht der Aufführungen im Mai, das Ernten von Beifall und Erleben von Begeisterung für die Leistungen vielleicht erleben zu können rechtfertigt gewiss meine Vereinnahmung dort.
Aber hier wird man mich gewiss ebenfalls entsprechend lesen können, denke ich zumindest einmal. LG.
Wann und wo genau wird die Aufführung sein? Gibt es schon ein Plakat?
 

Idealist-Träumer

Astrologiemoderator
Teammitglied
… Yup. Viel Arbeit, Mühe und Aufwand. Die Früchte, also das Reifen bei Schülern, Schauspielern und Musikern, das Wachsen des Stückes und der Persönlichkeiten miterleben zu dürfen, Tips und Erfahrungen weitergeben zu können und die Frucht der Aufführungen im Mai, das Ernten von Beifall und Erleben von Begeisterung für die Leistungen vielleicht erleben zu können rechtfertigt gewiss meine Vereinnahmung dort.
Dann wünsche ich dir und allen Beteiligten gutes Gelingen und viel Freude allen Beteiligten :)
 

bodhi_

der den bodhi_ selbst tötete
Das hätte ich so gern geglaubt, doch die Hiobsbotschaften in den Nachrichten zeigen leider etwas anderes...
… Nicht dass ich dem widersprechen würde, dass die TV- und Pressenews Katastrophe um Katastrophe und düstere Prognosen abliefern, so weiß ich zumindest von mir selbst, dass es auch meiner Natur entspricht zuerst das Gefährliche zu bemerken. Das ist für mich natürlich und wichtig. Zum Glück bilde ich mir auch ein, dass dies nur die Hälfte der Realität sei und dass vor dreitausend Jahren unsere Vorfahren ebenfalls schon den Weltuntergang, gleich Morgen, auf sich zukommen sahen.
Zugleich liebe ich‘s nicht nun alles rosarot zu sehen, stets das Schöne hervorzuheben, sondern fast profan mein Leben zu leben, besonders Gutes zu genießen, das negative zu vermeiden und wenn es nicht gelingt zu erdulden, aber es nicht zu etwas umzudeuten was ich mir in meinen Wünschen wünschte, dennoch zu Träumen wo es dran ist und das Ruhen ausfüllt, einfach aktiv zu sein, ohne stetz zu wissen wo es irgendeinmal landen wird.
 
D

Durga Lal

Guest
................doch die Hiobsbotschaften in den Nachrichten zeigen leider etwas anderes...
Das stimmt leider.
Ich gehe allerdings davon aus, dass die andere Seite (die der Möglichkeiten) fehlt oder nur unzureichend dargestellt wird.
Wobei ich die Möglichkeiten gar nicht genau kenne - weil ich nicht weiss, was in der Zukunft möglich werden wird.
Noch sehe ich auch nur die "Verluste", den "Niedergang".
Aber: es geht immer weiter. Es wird eine Zukunft geben, eine, die wir uns jetzt und heute noch gar nicht vorstellen können......sie muss nicht "schlechter" sein als unsere Zeit....
 

Idealist-Träumer

Astrologiemoderator
Teammitglied
Ich sehe keinen Weltuntergang und ich sehe auch keinen Niedergang.
Ich beobachte nur was berichtet wird, was geschieht, nehme zur Kenntnis.
So emfand ich zum Ergebnis des Orakel und dem was in der Welt geschieht nur einen Wiederspruch, welcher mich beschäftigte.
 

Idealist-Träumer

Astrologiemoderator
Teammitglied
Ich darf mir nach mehrmaligen und gelegentlichem Einschalten meines großen PC, den ich für aufwendigere, leistungsintensivere Arbeiten nutze als nur Lesen und Schreiben, nun sicher sein das "Übel" an ihm gefunden zu haben, und er nicht mehr während einiger Programme einfach einfriert.
Es war nur ein falscher Treiber :) Hatte mich zuvor lang damit rumgeschlagen Hardware getauscht, geprüft ohne irgendwelche Besserung.

Dafür hat meine Internetverbindung heut wieder extrem große Geschwindigkeitsschwankungen, brauchte lange bis ich eine Bestellung losschicken konnte.
Nicht unbedingt nötig sind zwei neue T-Shirts für den Sommer, sorgt zumindest für ein Wohlgefühl, ich fand beim aussortieren von Briefen noch ein paar extra Euros :) ein bisschen Rabatt gabs auch.

Kommt alle gut durch den Sturm...
 
Oben