Quasselstrippen

Idealist-Träumer

Astrologiemoderator
Teammitglied
Wo wir schon bei Voraussagen sind - wie politisch dürfen Voraussagen werden?
Also - ich hänge mich gern mal aus dem Fenster und schlage auf die Sahne -
Wetter ist ein Thema, Klimaentwicklung, Wahlprognosen, Wirtschaft etc. sind ein großes Spielfeld für Hellseher. Ich möchte es gern bespielen - aber nicht nur allein mit dem Ball herumdribbeln.
Und ich habe auch den Eindruck gewonnen dass hier im GAA mir niemand den Ball kaputt macht.
Gut Ding will eben Weile haben, zumal ich noch ein paar private Themen abzuarbeiten habe.
Hab den Ball an anderer Stelle nun mal aufgefangen :) Als Hellseher empfinde ich mich nicht...
Für deine privaten Themen wünsche ich dir gutes Gelingen beim Abarbeiten.
Sollte es zu schwer werden, denke ich, sind wir da wenn du magst...
LG
 

Funca

Well-known member
Hab den Ball an anderer Stelle nun mal aufgefangen :) Als Hellseher empfinde ich mich nicht...
Für deine privaten Themen wünsche ich dir gutes Gelingen beim Abarbeiten.
Sollte es zu schwer werden, denke ich, sind wir da wenn du magst...
LG
Danke. Das ist es auch was ich an diesem Forum so schätze.
Aber wie schon n anderer Stelle gesagt - Uranus ist bald endgültig aus meinem 6. Haus raus und die gestrige Untersuchung (Darmspiegelung) verlief gut mit einem sehr zufriedenstellendem Ergebnis. So langsam purzeln die ersten Steine von der Seele. Mit Krankheit, Ärzten und Krankenhäusern kann man in meiner Familie nicht gut umgehen, deshalb habe ich auch über Jahre einiges verschlampt. Aber womit ich am wenigsten klar komme ist der starke Konditionsverlust - ok, dies Jahr werde ich 70 ... aber so langsam wird es wieder etwas besser.
 

Idealist-Träumer

Astrologiemoderator
Teammitglied

Idealist-Träumer

Astrologiemoderator
Teammitglied
… Hm … Selbst kenne ich deine Hardware, die Kabel zum Server nicht und kann dir da nicht viel helfen.
Naja mit der Technik ist alles in Ordnung, es liegt am Internet-Anbieter, da sind viele Störungen seit Monaten. Manchmal kann ich nichtmal den Speedtest machen.

Fühl dich einfach als stets Willkommene.
:)

… Also um Geister, die hier im Forum deine Anwesenheit erschwerten würden brauchst du dir vielleicht keine Gedanken machen.
Ich weiß nicht ob mir das gelingt....
 

bodhi_

der den bodhi_ selbst tötete
Wo wir schon bei Voraussagen sind - wie politisch dürfen Voraussagen werden?
Also - ich hänge mich gern mal aus dem Fenster und schlage auf die Sahne -
Wetter ist ein Thema, Klimaentwicklung, Wahlprognosen, Wirtschaft etc. sind ein großes Spielfeld für Hellseher. Ich möchte es gern bespielen - aber nicht nur allein mit dem Ball herumdribbeln.
Und ich habe auch den Eindruck gewonnen dass hier im GAA mir niemand den Ball kaputt macht.
Gut Ding will eben Weile haben, zumal ich noch ein paar private Themen abzuarbeiten habe.
… Nur keine Hemmungen mit politischen Vorhersagen. Hier im GAA wird gewiss kein Ball zum platzen geführt und hingelenkt.
 

bodhi_

der den bodhi_ selbst tötete
Daher zitiere ich mal eine mir erscheinende Diskussion hier hin.

Selbst sehe ich, dass das was schnell erfassen und sehr flexibel reagieren kann mehr Chancen haben wird, als das was vieles als Verstanden und Begriffen lebt und sich schlecht auf neues und Neuheiten einstellen kann.
Und dennoch braucht alles seine Zeit, nichts geht von heut auf Morgen, besonders eben wenn was neu ist und man noch keine Erfahrung hat wie mit dem Neuen umzugehen ist.
Die Natur hat ihre Gesetze, ich denke wenn die Menschheit sie ernst nimmt, sich nicht darüber hinwegsetzt, Ehrfurcht vor deren Kräfte zeigt, hat er ein Auskommen.
Tut der Mensch dies zu seinem eigenen Gefallen nicht, wird die Natur immer den Menschen daran erinnern, dass sie nicht zu beherrschen ist.

Es ist im Großen wie im Kleinen, wenn einzelne Menschen, Menschengruppen, untereinander sich übereinander hinwegsetzen möchten gibt es meist Krieg.

Schaut man vom Universum, man kann es sich bestimmt vorstellen wenn man halt mag, mal auf die Erde, dürfte ein Mensch nichtmal zu sehen sein, keine Bedeutung haben, innerhalb des "Großen Ganzen" recht nichtig sein. Man muss halt nur mal die Welt des geliebten "Ich" (bin, muss, will) verlassen.
… Das Obere, wenn auch nicht als solches leicht zu erkennen, entsprach für mich einem Orakel.

Hier, in der Plauderecke, mag ich mich selbst auch auf das Orakel als ein überdenkenswertes Gedankenspiel einlassen.

Im Orakel, in der Vorhersage lautet es, dass das Schnelle und das Flexible länger überleben wird.

Darüber und zwar was das Langsame und Beständige betrifft könnten wir diskutieren.

Selbst sehe ich uns Menschen als einen Teil der gesamten Natur, inklusive allem was mit und durch uns verändert wird. Also, sorgte unsere menschliche Natur zu einem Nachteil unserer eigenen und anderer Arten erkenne ich selbst darin ein natürliches Wirken.
Das bedeutet, falls wir Menschen es zu langsam, nicht flexibel genug erkennen, dass wir unserer eigenen Art und anderer Arten ein Nachteil beleben werden, wir daraus natürlich den Schaden erleben, bzw. unter Umständen unsere eigene Art die Folgen daraus nicht überleben.

Das Leben, an sich, würde es natürlich überleben. ;)
 

Idealist-Träumer

Astrologiemoderator
Teammitglied
Im Orakel, in der Vorhersage lautet es, dass das Schnelle und das Flexible länger überleben wird.
Ich meine, nicht unbedingt.

Wenn ich von vorn etwas auf mich zukommen sehe hab ich die Wahl nach links oder rechts mich zu begeben, (flexibel nach vorn rechts, nach hinten rechts nach vorn links nach hinten links). Das kann schlimm ausgehen, wenn ich sofort also schnell nach einer Richtung ausweiche und das Etwas dann doch diesen Weg nimmt, mich treffen mag, oder dahinter noch was anderes ist was ich noch nicht sehe. Also erst mal ruhig bleiben und schauen wohin sich bewegt was kommt. Vielleicht kann ich auch einfach stehen bleiben oder ein paar Schritte zurückgehen und bin da sicher.

Oder ich fang den Ball einfach auf ;)

Auf etwas Neues uns Unbekanntes schnell und flexibel zu reagieren dürfte schwer sein, man hat noch keine Erfahrung muss die Möglichkeiten damit umgehen zu können erst erkennen, das kann schon seine Zeit dauern.

Das ist bei Bekanntem schon einfacher schnell zu reagieren, hier nimmt die Flexibilität aber ab, da der Mensch dann sich seiner schon bewährten Möglichkeit bedient.

Angst vor Neuem scheint weit verbreitet zu sein. Das löst dann wohl schnelle Reaktionen aus, eher Affekte, die kaum flexibel gehandhabt werden und ohne Bedacht ins Chaos führen können.

Das Leben, an sich, würde es natürlich überleben. ;)
:)
 

bodhi_

der den bodhi_ selbst tötete
Bisher hat der Mond eine beleuchtete und zugleich, also im selben Moment, eine unbeleuchtete Seite. Selbst bei Halbmond kann schwer die zweite halbbeleuchtete Mondseite betrachtet werden.

Wenn nun ein Orakel erscheint, kann es sich später bewahrheiten, oder auch nicht.

Das Offene und das sich Verschließende sind im Gesamten eine Einheit vom Gesamten. Manchmal kann man für das Gesamte erreichbar und offen sein und ein andermal nicht. Oft bedarf man Unterscheidung, Abgrenzung, Ausgrenzung und oft genug auch nicht.

Der Moment in dem ein Hauch, oder auch mehr davon, hindurchdrängt, in dem alles und jedwedes sich als Zusammengehörig und Verbunden zeigt unterscheiden sich dieser deutlich von dem wo es sich vereinzelnd, auf einzelnes und alleiniges sich fokussiert selbst in getrennten Gruppen und Anordnungen erlebt.

Das Mondlicht ist verschieden vom Mondschatten. Die Mondlichtseite ist vom Sonnenlicht her bedingt und die Schattenseite ebenfalls und zugleich entspricht es dem Rund der Kugel und des Mondes.

Also ein „Aber“ ist immer willkommen und dort runder, wenn es zugleich auch das Gemeinsame selbst kennt und damit erfährt.
 

Funca

Well-known member
Hallo was macht Ihr so diese Tage und wie geht es Euch?
Bei mir scheint sich eine Verschnupfung mit dem nächsten Grippalen Infekt im Wechsel abzulösen. o_O
 

bodhi_

der den bodhi_ selbst tötete
Hallo Funca. Yup, ab und an reichen sich ungebetene und unangenehme Gäste (Erkrankungen) die Klinke. Kaum ist einer weg hockt der Nächste schon am eigenen Küchenherd.
Gute Ideen zum Vertreiben der Erkrankungen und baldige Besserung dir! Und das ohne neue derartige Gäste.

Nun, selbst beschäftige ich mich damit anzubieten anderen Einzukaufen, die dieses Angebot nötig haben und gerne annehmen. Quatsche per Telefon und Internet mit Mitmenschen, denen sich Unruhen aufdrängen.

Lerne Musikstücke auf meinen Musikinstrumenten, baue am Katana ( jap. Schwert) weiter. male, zeichne und gärtner herum.

Langeweile ist mir immer schon ein Fremdwort gewesen.

Ich wünsche mir, dass ihr trotz allem ein Wohlsein verspüren dürftet, Befürchtungen und Ängste im erträglichem Maß erfahrt und nie das Licht am Ende des Tunnels vergesst, selbst dann nicht wenn der Tunnel eine Biegung macht und daher kein Licht zu sehen ist.

LG
 

Funca

Well-known member
Hallo Bodhi, die Luft draußen ist herrlich. Nachher, wenn es draußen etwas wärmer sein wird, werde ich wieder etwas im Garten wuseln. Gestern habe ich eine größere Biotonne bestell. Das Müllcenter hier in der Nähe ist auf weiteres geschlossen und ich habe noch viel Wildwuchs zu entfernen. Und für mein Vogelhaus aus Holzbeton habe ich eine Vorderseite zum Wechseln bestellt. Das ursprüngliche Loch war für Blaumeisen, aber nur Kohlmeisen interessieren sich dafür. Meine Freundinnen haben auch die unterschiedlichsten Grippen/grippale Infekte, die Duftlampen glühen.
 

Idealist-Träumer

Astrologiemoderator
Teammitglied
Die Ereignisse auf der Welt machen mich still, noch mehr als sonst schon ;)
Zumal es noch gelegentlich Anderes gibt, ganz unmittelbar, was im Moment des Geschehens mir zuweil mehr Angst machen mag.
Ich bin kein Mensch, welcher gern und massiv über die derzeitige Lage diskutieren mag, und etwas hier aufschreiben was ich wo gelesen, gehört habe, überall thematisiert wird,

es ändert nichts.

Ich nehme an wies ist, konzentriere mich darauf gut und unbeschadet durch diese Zeit zu kommen.
Dabei sind persönliche Kontakte zu Menschen, welche mir nahe stehen wichtiger, bereichernder, tiefgehender, als in einem öffentliches Forum dies mir möglich ist.

Ich erfreue mich an den derzeitigen Sonnentagen draußen trotz dem Kälteeinbruch, so lang es sein darf :), dem geschäftigen und munteren Treiben der Vögel und Eichhörnchen meines „Ausblick", dem Grün-Werden der der Natur, welche den Frühling ankündigen...
LG euch :)
 

Funca

Well-known member
Dabei sind persönliche Kontakte zu Menschen, welche mir nahe stehen wichtiger, bereichernder, tiefgehender, als in einem öffentliches Forum dies mir möglich ist.

Ich erfreue mich an den derzeitigen Sonnentagen draußen trotz dem Kälteeinbruch, so lang es sein darf :), dem geschäftigen und munteren Treiben der Vögel und Eichhörnchen meines „Ausblick", dem Grün-Werden der der Natur, welche den Frühling ankündigen...
LG euch :)
Ja, uns auch. Trotz Corona bekomme ich hin und wieder Besuch einer jüngeren Hexenfreundin. Heute fuhr sie mit mir zu Aldi.
Aber - wir berühren uns nicht und die Duftlampe desinfiziert die Luft mit Thymianöl. Dieses ätherische Öl hat sich bestens bewährt. Es ist ja bekannt dass die Desinfektionswirkung eine der stärksten ist, vergleichbar mit medizinischen Wirkstoffen höchster Güte. Wenn ich trockenen Husten bekomme ist das ein Zeichen mich um die Duftlampe zu kümmern.
 

Idealist-Träumer

Astrologiemoderator
Teammitglied
Ja, uns auch. Trotz Corona bekomme ich hin und wieder Besuch einer jüngeren Hexenfreundin. Heute fuhr sie mit mir zu Aldi.
Aber - wir berühren uns nicht und die Duftlampe desinfiziert die Luft mit Thymianöl. Dieses ätherische Öl hat sich bestens bewährt. Es ist ja bekannt dass die Desinfektionswirkung eine der stärksten ist, vergleichbar mit medizinischen Wirkstoffen höchster Güte. Wenn ich trockenen Husten bekomme ist das ein Zeichen mich um die Duftlampe zu kümmern.
Es wäre schlimm, liebgewonnene Gewohnheiten miteinander nun ausfallen zu lassen und mit Abstand zueinander, dennoch gemeinsam mit einer Duftlampe darf man trotz der Situation etwas für die Seele tun, was ja auch wiederum sich auf Gesundheit auswirkt.
 
Oben