Ist das Wichtigste bereits im Selbst und zwar von jeher?

bodhi_

der den bodhi_ selbst tötete
Oder anders gefragt. Kann man es finden, das jeweils Wichtige, in dem man sich auf das lenkt, oder lenken lässt, was von jeher in einem ist?
 
V

viva

Guest
ich weis nicht was du unter "Selbst verstehst, aber ich denke, es ist alles in uns, so wie es z.B. in Prediger 3,11 steht:

"Alles hat er schön gemacht zu seiner Zeit; auch hat er die Ewigkeit in ihr Herz gelegt,
ohne daß der Mensch das Werk, welches Gott gewirkt hat, von Anfang bis zu Ende zu erfassen vermag."

Kann man es finden,
nicht in weltlichen Dingen, die nicht für die Ewigkeit bestimmt sind,

Prediger 1,14-Ich sah an alles Tun, das unter der Sonne geschieht;
und siehe, es war alles eitel und Haschen nach dem Wind.


in dem man sich auf das lenkt, oder lenken lässt, was von jeher in einem ist?
für mich persönlich ist das der göttliche Funke in uns und dahin lenken würde für mich bedeuten, von der Intuition, die innere leise Stimme, das göttliche in uns usw ,lenken lassen.
 

bodhi_

der den bodhi_ selbst tötete
Ah, aus den Ketuvim und dann noch aus Kohelet.

Wenn es um Glauben geht der sich mit Texten in religiösen Büchern verwoben wahrnimmt, dann schweige ich dazu, denn diese Freiheit sich damit und darin verwoben zu erleben lasse ich jeweils frei leben.
 
Oben